Freitag, 13. Mai 2011

Stefan Raab und Lena Meyer-Landrut

Mission Titelverteidigung
Trotz eines 10. Platzes finde ich Lena einen Gewinn für Deutschland..Die Tatsache, dass sie ihre Karriere direkt für und mit dem Eurovision Song Contest begonnen hat, hinterlässt nun auch keinen Nachgeschmack, wie es z.B. bei den No Angels war. Der ESC ist, zumindest was Deutschland betrifft, nur selten ein Image-Gewinn für die Stars gewesen.

Für Lena war der Sieg und das folgende Jahr offensichtlich ebenfalls ein Gewinn, nicht nur in finanzieller Hinsicht. Ich musste in Interviews letzte Woche feststellen, dass das was wir letztes Jahr so an ihr mochten, dieses Jahr als ausgereifte Persönlichkeit vor uns tritt. Manchem mag es distanziert oder arrogant vorgekommen sein, da sich die "alte" Lena so in ihr Hirn festgebrannt hat, jedoch ist diese Lena noch da, nur nicht so direkt erkennbar nach vorne agierend. Ich gratuliere Lena und Stefan für Ihre Leistungen und gebe aus den Erol-Studios 12 Punkte von ganzem Herzen..

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier können Sie Ihren Kommentar reinschreiben. Bitte haben Sie Verständnis, dass der Inhalt vor Veröffentlichung überprüft wird.