Montag, 12. März 2012

iPad Karikaturen von Erol bald auf neuem iPad

Nur noch wenige Tage und die neueste Version von Apple`s iPad wird in den Läden erhältlich sein. Die technischen Vorzüge, die vergangene Woche vorgestellt wurden, sind Grund genug für zukünftige Auftritte mit iPad auch technisch auf dem neuesten Stand zu sein. In Planung ist in Zukunft auch der Einsatz eines Bildschirms bzw. Beamers um möglichst viel Publikum bei der Entstehung eines Werkes teilhaben zu lassen und so die Stimmung noch ein wenig mehr anzuheizen. Gespannt bin ich im Übrigen auch auf die App Sketchbook Ink, die auch im gleichen Zuge vorgestellt wurde. Die angedeuteten Möglichkeiten erscheinen interessant genug, um es evtl. als zukünftige App zu nutzen für farbige und schwarzweisse Karikaturen. Sobald ich das neue iPad habe, werde ich in Videos dessen Möglichkeiten demonstrieren. Die Buchungen von Karikaturen auf dem iPad nehmen zu, darunter sehr namhafte Kunden und große Veranstaltungen. Unter Anderem für Siemens (9!Tage IAA 2011), American Express München, DWS Investmentkonferenz  Alte Oper Frankfurt, Online Software AG...und nicht zu vergessen CAS Software.
Tochter und der Herr Papa schauen Erol beim Zeichnen zu, IAA 2011
Erol zeigt einem Mädchen, wie man auf dem iPad zeichnet, IAA 2011
iPad Karikatur in Passepartout und auf dem Bildschirm, IAA 2011







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier können Sie Ihren Kommentar reinschreiben. Bitte haben Sie Verständnis, dass der Inhalt vor Veröffentlichung überprüft wird.