Sonntag, 9. März 2014

Inspirationen aus DSDS 2014

Die neue Staffel von Deutschland sucht den Superstar läuft und die Kandidaten lümmeln und qualifizieren sich auf Kuba.. Ich habe mich in der Vergangenheit meist nach der Staffel dazu entschlossen jemanden aus DSDS zu zeichnen. Dieses Mal gibt es ausreichend Inspiration um jetzt schon loszulegen.


  1. Da ist zum einen mein Favorit Patric Wittlinger aus Bad Kreuznach. Ein Sänger, der auf den ersten Blick mit seinen Tattoos und seiner Optik wirkt wie ein hipper Zeitgenosse..doch da sind diese Tattoos; Betende Hände am Hals wie im Islam üblich und der Schriftzug "Allah" mittendrin. Angeblich ist er zum Islam konvertiert. Auch wenn das für mich nicht wirklich ein Kriterium ist um Menschen zu beurteilen, fände ich es in diesem Fall sehr gut. Wir haben in all den Jahren neue Methoden gefunden uns auszudrücken. Tattoos gehören heute zur Normalität. Ich habe von Liebesbekundungen, Trauerverarbeitung und Selbstfindung alles schon gehört und gelesen, warum sich jemand tättowieren läßt. Die Liebe zu Gott/ Allah zu bezeugen ist da sicher was Besonderes und bisher ein eher "No Go" in den Köpfen mancher Muslime. 
  2. Daniel Ceylan ist genau das Gegenteil.. Steht eher etwas unbeholfen in der Gegend und wirkt aufbrausend und temperamentvoll..
  3. Rapper Burak erfüllt alle Klischees..man denkt unweigerlich allerdings eher an Ali G. als an 50 Cent.
Ich freue mich jedenfalls das erste Mal seit langen auf die neue Staffel, genauer gesagt seit Karlsruher Pietro Lombardi DSDS gewonnen hat.

Studie Patric Wittlinger
Studie Patric Wittlinger
Skizze Rapper Burak
Skizze Rapper Burak
Daniel Ceylan

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier können Sie Ihren Kommentar reinschreiben. Bitte haben Sie Verständnis, dass der Inhalt vor Veröffentlichung überprüft wird.