Sonntag, 5. April 2020

Erol bleibt Zuhause und ist kreativ..für die Helden des Alltags in Corona-Zeiten und darüber hinaus

Ende Februar fing es an..die erste große Messe des Jahres, Erol war gebucht für das wunderschöne Urlaubsland Serbien am Messestand der ITB zu zeichnen. Wenige Tage vor der Messe wurde die Messe abgesagt. Es folgte eine Messeparty in Stuttgart, die Internetworld Messe in München, und danach alle Events, teilweise bis in den Juli hinein.

Hochzeiten, die lange vorher geplant werden und die einen Neubeginn im Leben bedeuten und als schönster Tag im Volksmund gelten..einfach abgesagt oder verschoben. Gerade im Jahr 2020, das tolle Termine möglich macht, damit wir Männer den Hochzeitstag später uns leichter merken können..

Nun ja, Erol ist kein Trübsalbläser und hat das Beste aus der Situation gemacht und eine Aktion für #heldendesalltags ins Leben gerufen, die dermaßen Anklang fand, dass er daraus zwei Aktionen machen konnte. Von allen möglichen Branchen mit sogenannter Systemrelevanz meldeten sich Menschen aus allen Himmelsrichtungen. Hier das vorläufige Bild:

Helden des Alltags von Erol gezeichnet
Über die Teilnahme und Unterstützung seitens der Bundeswehr bin ich sehr dankbar.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hier können Sie Ihren Kommentar reinschreiben. Bitte haben Sie Verständnis, dass der Inhalt vor Veröffentlichung überprüft wird.